Kürbiskuchen Rezept

Kürbiskuchen Rezept

kürbiskuchenDiesen wunderbaren Kürbiskuchen habe ich bereits 2013 durch eine Bekannte entdeckt. Seine Herstellung beruht auf  einem amerikanischen Rezept. Wundert euch also nicht, wenn die Mengenangaben etwas komisch aussehen – sie wurden direkt aus den amerikanischen Maßen (Cups, Spoons, etc.) umgerechnet. Als Kürbis nimmt man am besten einen Hokkaido, aber auch Butternut schmeckt gut. Die angegebenen Mengen reichen für eine normale Kastenform. Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Zutaten

240 g Mehl, 225 g brauner Zucker, 1 TL Natron, TL Backpulver, 1/2 TL Salz, 1/2 TL Muskat, 1/2 TL Zimt, 1/2 TL Piment, 1/4 TL Nelke, 120 ml Sonnenblumenöl, 60 ml Ahornsirup, 100 ml Wasser, 65 g Walnüsse / Pecans, 270 g Kürbispüree

Herstellung

kürbisschnitzeZuerst muss man das Kürbispüree herstellen. Dazu schneidet man einen Kürbis seiner Wahl (Hokkaido, Butternut,…) in Schnitze, verteilt diese auf einem Backblech mit Backpapier und lässt sie bei 200 Grad ca. 20 min garen. Man wiegt die benötigte Menge ab (aus dem Rest kann man Mittagessen machen) und püriert das Ganze mit dem Zauberstab. Den Ofen kann man dann gleich anlassen für den Kuchen.

kürbis-mehl-mischungAls nächstes gibt man Mehl, Zucker, Natron, Backpulver sowie die ganzen Gewürze in eine Schüssel und vermischt alles gut. In einer zweiten Schüssel vermengt man das Kürbispüree, das Öl, den Ahornsirup und das Wasser mit dem Quirl. Dann zerkleinert man die Wal- oder Pecanüsse und mischt sie in das Mousse. Zum Schluss vermengt man die Inhalte beider Schüsseln, bis ein eher zäher, klebriger Teig entsteht.

kürbiskuchen-formKastenform einfetten oder mit Backpapier auslegen, Teig in die Form geben und bei 200 Grad 50-60 min backen. Wer will, kann den Kuchen noch mit Zuckerguß verzieren. Hierzu eine Puderzucker-Wasser- oder Puderzucker-Rum-Mischung anrühren und auf den abgekühlten Kuchen pinseln. Auch Schlagsahne schmeckt sehr lecker zum Kürbiskuchen. Enjoy!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.